szmmctag

  • Ettappenweise

    Fortschritte, aber immer noch ein Chaos.
    Soweit sind nun die Malerarbeiten abgeschlossen.
    Im WC wurden neue Fliesen verlegt. Puhhh, das war eine staubige Angelegenheit!!
    Die Küche wurde in einem schönen gelb-Ton
    ausgemalt, was mir sehr gut gefällt.
    Meine Tochter gab mir ihren Küchentisch und 4 Sessel, die sie im neuen Haus nicht brauchen konnte.
    Die Möbel sind 2 Jahre alt, Vollholz, helles
    Ahorn.

    120714 009

    Als ich die Möbel in die Küche stellte, ignorierte meine Mieze die Sessel völlig.
    Ich legte dann die vorigen Sitzauflagen drauf,
    denn Helferlein hatte ja immer die Arbeitshose an, und da will ich nicht gleich die Farbkleckse auf den neuen orangefarbenen Sitzauflagen haben.
    Und was soll ich sagen, Paloma hat den Sessel
    in Beschlag genommen.
    Auf dem Foto scheint sie zu sagen:
    Was guckst du so, das ist MEIN Sessel :))

    120714 013

    Paloma bekam auch eine neue Katzenhöhle mit Kratzbaum und 2 Liegeflächen.
    Dieses hat sie sofort ohne langes Nachdenken akzeptiert.

    Die Möbel für mein zukünftiges Schlafzimmer
    habe ich schon, sie stehen noch originalverpackt im anderen Zimmer.
    Das wird dann nächste Woche in Angriff genommen.

    Hach! Ich freue mich schon, wenn alles fertig UND endlich sauber ist!

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG
    Uschi

  • Alles neu

    macht bekanntlich der Mai :D

    Da mein Sohn nun seine eigenen 4 Wände hat,
    habe ich beschlossen, daß ich aus seinem Kinderzimmer nun mein Schlafzimmer machen werde.
    Bisher habe ich ja ein Wohn-Schlafzimmer.

    Mir schwirren so viele Ideen im Kopf, die ich gerne umsetzen möchte.
    Aber zunächst mal werde ich den ganzen Kleinkram, den mein Sohn hinterlassen hat, in Schachteln verpacken.
    Ich weiß ja nicht, was er noch brauchen kann und was nicht.
    Dann wird mein Helferlein ausmalen, anschließend geht es an die Neugestaltung des Raumes.

    Heute habe ich schon einige Decostücke und farblich passende Bettenüberzüge gekauft.
    Ich habe mich für die Farben gelb und weinrot entschieden.
    Mein Helferlein hat nur mehr schmunzelnd den Kopf geschüttelt, als ich Dinge ansah und sie dann wieder wegstellte, nachdachte, neues Ding in die Hand nahm, wieder wegstellte. Iiiiist ja nicht so einfach, sich zu entscheiden. Aber er ist ein geduldiger Mensch, und ließ mich in Ruhe alles aussuchen.
    Später haben wir dann alles in seinem Auto verstaut und er half mir dann, alles in meine Wohnung zu bringen, incl. meinem Lebensmitteleinkauf.
    Für das Stüberl (ehemaliges Kinderzimmer meiner Tochter) habe ich 2 wunderschöne Bromelien-Arrangements gekauft.

    Ansonst kann ich jetzt nur noch berichten, daß es meiner Tochter und dem Babybäuchlein sehr gut geht.
    Meiiiin Enkerl, ich freu mich so darauf! Es wird ein Büblein.

    Viele liebe Grüße
    Uschi

  • Ich wünsche

    Euch allen ein fröhliches Osterfest!

    Wir sind wie immer bei meiner Mama zum Essen
    eingeladen. Darauf freue ich mich schon sehr.

    Meiner Tochter und dem Babybäuchlein geht es
    sehr gut.
    Halbzeit!!
    Haaach, ich freue mich schon so sehr auf mein Enkerl.

    Alles Liebe und Gute, viel Sonnenschein und
    verbringt schöne Stunden im Kreise Eurer Lieben.

    LG ♥
    Uschi

  • Oh du fröhliche.....

    oder so irgendwie :roll:

    Nach nicht mal 7 Jahren hat gestern meine Waschmaschine den Geist aufgegeben. (3 Jahre Garantie)
    Sohnemann der Elektriker ist, meinte daß die
    Elektronik kaputt ist. Er könnte das schon reparieren, jedoch müsste ich nur fürs Material mit ca 170-200 Euro rechnen.
    Also habe ich den Hut draufgehaut und mir eine
    neue Maschine in Aktion statt 500 Euro um 300 Euro bestellt.
    Nach den Feiertagen wird sie geliefert.
    Schau ma mal, wie lange dieses gute Stück hält.

    Die Kleinigkeiten die ich zu Weihnachten schenken will, habe ich alle gekauft. Muss
    die Sachen nur noch verpacken.
    Ich freue mich schon, wenn wir uns alle am 25.12. bei meiner Mama treffen.
    Hmmmm, und Mama verwöhnt uns wieder kulinarisch, wie jedes Jahr.

    Wie geht es Euch?
    Seid ihr schon mit allen Vorbereitungen fertig?

    LG
    Uschi

  • Wer will mitmachen?

    Hier gibt es wieder eine schöne Aktion bei
    meinem Blogfreund Ecki.
    Ich finde diese Idee echt lieb.

    http://diebuecherkiste.blog.de/2013/12/16/weihnachtsgeschichten-17415974/#comments

    Vielleicht fällt Euch ja auch eine schöne Weihnachtsgeschichte ein, die ihr hier niederschreibt.

    LG
    Uschi

  • Spät aber doch....

    möchte ich Euch meine Wochenende-Aktivität
    zeigen.

    Die Nachbarin meines Elternhauses hat geheiratet. Ich kenne sie schon seit 38 Jahren
    und habe mich gefreut, daß ich ihr helfen konnte.

    Zunächst mal machte meine Mama, die gelernte
    Friseurin ist, der strahlenden Braut eine kunstvolle Steckfrisur.

    001 (2)

    Dann ging es zum Standesamt.
    Wahrend das Paar getraut wurde, richteten mein Sohn und ich im Saal alles für den anschließenden Sektempfang her.

    004 (2)

    Das Paar und die engste Familie fuhren dann in ein Gasthaus essen.
    Meine Mama fuhr auch mit, denn sie war Trauzeugin des Bräutigams.
    Mein Sohn und ich räumten am Standesamt wieder alles weg und fuhren ins Haus meiner Mama.
    Dann brauchten wir mal eine Stärkung :D
    Also holte mein Sohn 2 Wiener Schnitzerl mit Salat vom nahegelegenen Gasthaus.
    Ich schnitt dann Brot auf, und stellte die Aufstriche die die Nachbarinnen gemacht hatten bereit.
    Dann transportierten wir alles ins Nachbarhaus, und bauten dort das Buffet für den Abend auf.
    Eine der Nachbarinnen half tatkräftig mit.

    024

    Anschließend wurden im ganzen Raum viele, viele, viele Teelichter angezündet - das sah so schön aus!
    Am Tisch standen auch in einer Reihe Teelichter, und um diese herum waren Rosenblüten gestreut.

    Es wurde getanzt, gelacht, gegessen und
    getrunken.
    Vor Mitternacht gab es eine Krautsuppe. Ich habe sowas noch nie gegessen, das war aber wirklich sehr gut.

    Bis halb 2 Uhr saßen wir beisammen.
    Wir hatten es ja nicht weit bis zu unserem Betterl :D
    In 2 Minuten waren wir zu Hause.
    Ich brauchte zwar sehr lange bis ich einschlief, wie das halt so ist, wenn man nicht in seinem eigenen Bett schläft.

    Als ich am späten Vormittag runter ging, war Mama schon fleißig in der Küche am werkeln.
    Gegen Mittag hat mich dann einer der Nachbarn mit dem Auto nach Hause gebracht.

    Es war wirklich ein wunderschönes Hochzeitsfest, das ich so schnell nicht vergessen werde.

    LG :wave:
    Uschi

  • Erntezeit

    von meinen leckeren Tomaten vom Balkon.
    Es hat zwar lange gedauert bis sie endlich reif wurden, aber die Wartezeit hat sich gelohnt.

    Von meinem Helferlein bekam ich einen Kübel voll mit Zwetschken.
    Die Früchte sind frisch vom Baum gepflückt, sehr fest und sehr süß im Geschmack.
    Aber was tun, mit soooo vielen Zwetschken?
    Zunächst machte ich einen Zwetschkenkuchen und Zwetschkenkompott.

    Und dann wurde Rum-getopft :D
    Da ich ohnehin von meinem Blogfreund Männe sehr inspieriert war, hab ich es einfach nach seinem Rezept versucht.
    Ich gab dann auch noch Heidelbeeren dazu.
    Zur Weihnachtszeit werden dann die "besoffenen" Früchte gekostet.

    002

    Vom Helferlein bekam ich auch einen kleinen
    Korb mit Walnüssen.
    Diese müssen aber erst trocknen.
    Ist aber nicht mehr meine Arbeit, denn mein
    Töchterlein wollte sie haben. :D
    Da ich ohnehin Nüsse nicht unbedingt mag, gab ich sie ihr gerne.

    Hier hat der Herbst seinen Einzug gehalten.
    Es regnet immer wieder und es ist ziemlich
    windig, mit nur 12°
    Am Abend muss ich schon bisserl einheizen.

    Wünsche Euch schönes Wochenende.

    LG :wave:
    Uschi

  • Neues Versuchsprojekt

    .... wie ihr wisst, versuche ich ja immer gerne mal was Neues.
    Meine Tomaten am Balkon sind zwar dzt. noch grün, aber das wird schon noch. *hoffe ich*

    Also habe ich Cherrytomaten und Mini-Sweet-Trikolore-Paprika gekauft, und lasse mich nun überraschen, wie das nach dem "ziehen" in 2 Wochen schmeckt.
    Angeblich sollen die Tomaten auf diese Weise im ungeöffneten Glas zwischen 6-8 Monate haltbar sein.
    So hätte man dann auch im Winter noch leckere
    Sommer-Tomaten.
    Als Vorbereitung zunächst saubere Marmeladegläser o.ä., sowie die Deckel mit kochend heißem Wasser befüllen, und diese dann umgedreht auf einem Geschirrtuch trocknen lassen.

    Cherrytomaten, Paprika und Basilikum, waschen und trockentupfen.
    Die Früchte dürfen keine Beschädigung haben.
    Dann nimmt man eine Nadel oder Zahnstocher und sticht vorsichtig einige Male die Tomaten an.
    Dann schichtet man einen Teil Tomaten ins Glas, und gibt je nach Geschmack Basilikumblätter, oder andere Kräuter rein.
    Darüber einen halben Teelöffel Meersalz,
    (Ich gab auch eine winzige Prise Zucker dazu)
    Meersalzmenge ist natürlich abhängig von der Größe des Glases.
    Eine Knoblauchzehe geschält und halbiert, sowie eine dickere Scheibe roten Zwiebel und geachtelte Paprikaschnetzel dazugeben-
    Etwas Einlegegewürz und bunte Pfefferkörner reinstreuen, und weiter mit den Tomaten/Paprika auffüllen.
    Wer es „zwiebelig" schärfer mag, kann auch eine kleine halbierte Jungzwiebel reingeben.

    008 (3) (2)

    Das Ganze dann mit Olivenöl auffüllen, bis die Tomaten bedeckt sind.
    Anschließend in den Deckel bisserl Cognac o.ä. geben und anzünden. Deckel dann sofort auf die Gläser schrauben. (Ich hab mich nicht anzünden getraut :roll:)

    011

    Wenn die Tomaten vernascht sind, hat man dann auch noch ein aromatisches Öl für div. Salate.

    Übrigens: Das Basilikum/Lavendelöl, das ich ansetzte, schmeckt herrlich!

    LG :wave:
    Uschi

  • Foto-Aktion

    wer mag kann sich bei Eckis Foto Aktion beteiligen.
    Schaut einfach hier:
    http://eckisupdate.blog.de/2013/08/06/foto-aktion-16293318/#comments

    Da stehen auch die Regeln, wie es gemacht wird.
    Bitte vergesst nicht, euren Fotos Nummern zu geben, somit kann man die Auswahl besser treffen.

    Nun zeige ich mal einige Wolkenbilder.

    Nr. 1 brennende Wolken

    007

    Nr.2 Wolken im Mondlicht

    007

    Nr. 3 Donau-Wolken

    036

    Viel Spaß beim Anschauen :D

    LG aus der Sahara *apüüüüh*
    Uschi

  • Sommer pur....

    und Temperaturen wie in der Sahara.
    Hier hatte es heute 37°
    Für morgen sind sogar 40° angesagt.
    Da hilft wirklich nur ein schattiges Plätzchen und ein Kübel mit Wasser, wo man seine Füße reinstellt.

    Überall stehen in den Gärten die Oleander in schönster Blüte.

    012 (3)

    Meine Tomaten am Balkon tragen auch schon Früchte. Diesmal sind es sogar sehr viele!
    Wenn die alle was werden, dann habe ich in ein paar Wochen eine riesen Ernte. *freu*

    Zu meinen selbst angesetzten Lavendel/Basilikum Olivenöl kann ich vermelden, daß es echt lecker schmeckt.
    Meine Family war begeistert, und ich muss Nachschub machen :D

    Ich schreibe wie immer in all den Jahren noch
    im alten Editor und hatte nie Probleme.
    Mal sehen, ob das jetzt auch klappt.
    Das einzige was mich nervt, ist die verkehrte Kommentarfolge.

    Wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende.

    LG :wave:
    Uschi

  • Sonnig, aber kühl

    und sehr windig war es heute.
    Nun, was macht man da?
    Mal abhängen und nix tun.
    012

    Mein Töchterlein brachte mir einen großen
    Basilikum-Stock, und ich habe am Balkon
    3 Lavendel-Stöcke, also versuche ich mal
    Olivenöl zu verfeinern.
    Habe noch bunte Pfefferkörner und pro Flasche 1 Zehe Knoblauch dazugegeben.

    017 (2)

    Jetzt lasse ich das mal ein Weilchen ziehen,
    dann wird gekostet.
    Wenns schmeckt, dann wird Nachschub gemacht. :D

    Wünsche Euch einen schönen Abend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Schiff ahoi!!

    Pünktlich um 8:45 hieß es am 17.6. für die "MS Kaiserin Elisabeth" Leinen los.

    014 (2)

    Das Frühstück war schon hergerichtet und wir 3 (Saunaboss, Helferlein und ich) ließen uns Kaffee/Tee, Semmerl mit Butter und Marmelade/Honig schmecken.
    Hier seht ihr, wie sehr wir am Schiff kulinarisch verwöhnt wurden:

    048 (2)

    Anschließend gingen wir aufs Freideck wo wir Sonne und Fahrtwind genossen. Ich habe die Sonne gar nicht gespürt, aber ich merkte dann, daß ich
    Farbe angenommen hatte, und meine Nase sah wie ein Glühwürmchen aus :))

    Wir fuhren durch die herrlichen Donauauen, die
    unter Naturschutz stehen.
    Die Passagiere anderer, entgegenkommender Schiffe winkten alle, wir natürlich auch.

    009 (2)

    Hier sieht man auch, daß die Donau vom Hochwasser arg betroffen war. Baumstämme liegen kreuz und quer herum, das Ufer ist z.T. schlammig, und die Donau ist alles andere als blau.

    040 (2)

    Wir machten einen kleinen Zwischenstopp bei der Burgruine Devin, dort ließen wir die Radfahrer
    aussteigen. Das Schiff führt eigene Fahrräder mit, die man sich ausborgen kann.

    018 (2)

    Um 11 Uhr gab es dann den Mittagsteller, der aus
    einem sehr zarten Hühnerfilet in Kräutersoße mit
    Rollgerste/Gemüse bestand.
    Auf meine Frage, was die Beilage sei, meinte das slowakisch sprechende Personal, das ist Gemüsereis :))
    Nun, die Rollgerste war nicht wirklich mein Ding.

    Jaaaaa Bratislava, wir kommen!!
    Burg Bratislava:

    020 (2)

    Um 12:05 legten wir an.
    Saunaboss machte gleich vom Hafen weg eine
    Stadtrundfahrt mit dem Bummelzug, die 1 Std. dauerte. Ankunft des Bummelzuges war bei der alten Oper.
    Also gingen Helferlein und ich gemütlich Richtung Oper und setzten uns dort in den Park und warteten auf den Bummelzug.
    Wir haben gesehen, daß sehr viele Inder, Chinesen und Japaner als Touristen unterwegs waren.
    Also ein total buntes Flair.

    Brunnen vor der Oper, wo ich am liebsten reingesprungen wäre :))

    026

    Wir spazierten durch die Altstadt und schauten uns
    die vielen Ritterfiguren aus Metall an.
    Den Ritter der aus dem Gully schaut, habe ich auch wieder gefunden.

    027 (2)

    001

    Und der DAAAAA, hat mich erschreckt!
    Ich sag noch, schaut, da steht auch eine Statue, ging hin um zu fotografieren, und plötzlich bewegt sich die "Statue"
    Aber alle Achtung, der Phantomime stand da einige Stunden in der prallen Sonne bei 35°

    029 (2)

    Duuuurst!! also gingen wir in ein Lokal auf ein Bier. Wir waren angenehm überrascht, daß es nur 1,90 kostete. Am Schiff haben wir 4,30 bezahlt.
    Langsam machten wir uns wieder auf den Weg zum Schiff. Guckten noch Auslagen und bummelten über einen kleinen Souveniermarkt.
    Ich hab mir eine wunderhübsche Duftlampe gekauft.

    003

    Um 16 Uhr fuhren wir wieder Richtung heimwärts.
    Wir machten wieder Zwischenstop in Devin und holten die Radfahrer ab.

    Am Schiff war schon alles für das abendliche Buffet vorbereitet.
    Ich muß sagen, daß das Service wirklich ganz toll ist!!
    Die Crew ist sehr freundlich und stets um die Passagiere bemüht.
    Wenn man Wünsche hat, sind diese ruck-zuck erfüllt!
    An dieser Stelle ein riiiiiiesen Lob an die Crew!!

    041 (2)

    043 (2)

    042 (2)

    044 (2)

    Das Essen war hervorragend gut. Vorspeise, Hauptspeise und Dessert hab ich mit Müh und Not geschafft.
    Aber beim 4. Gang, dem Käse/Obstbuffet, da konnte ich einfach nimmer.
    Saunaboss hatte auch aufgegeben, jedoch das Helferlein ließ sich den 4. Gang auch noch schmecken :))

    Wir saßen dann wieder oben am Freideck und genossen die ruhige Fahrt.
    Wir haben uns mit einem älteren Ehepaar köstlich unterhalten. Maaaa der Mann hatte Sprüche drauf - wir haben Tränen gelacht.
    Und wie auch vor 2 Jahren wurden wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt.

    047 (2)

    053

    Mit etwas Verspätung kamen wir um 22:40 in Wien-Nußdorf an.
    Wir gingen zum Auto und programmierten das Navi für den Heimweg.
    Doch so ein Navi hat manchmal wirklich Tücken, pfff!!
    Das kann einem einfach in die Pampa auch schicken!
    Bei einer Meldung des Navis haben Saunaboss und ich zugleich "Witzkiste" gesagt :))

    Um Mitternacht war ich zu Hause.
    Durchgeschwitzt, müde uuuuuuund glücklich!
    Ab unter die Dusche und heia!
    Ich hab wie ein Stein geschlafen :D

    Es war wie immer ein wunderschönes Erlebnis.
    Bratislava ist immer eine Reise wert.
    Eine wunderschöne Stadt, und sehr freundliche und hilfsbereite Menschen.
    Allerdings gibt es auch hier gewaltige Unterschiede zwischen arm und reich.

    Die Fahrt hin/retour, sämtliches Essen incl. eines Freigetränkes haben 34 Euro gekostet.
    Ich habe das Angebot von der DDSG per Mail als "last minute" Schnäppchen bekommen, und musste zuschlagen *freu*

    Ich hoffe mein Bericht hat Euch gefallen.

    Anmerken möchte ich noch, daß alle Fotos mit dem Handy gemacht sind.

    Wünsche Euch einen wunderschönen Sommerabend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Aber jetzt.....

    ist endlich der Sommer da!
    Nach den langen und heftigen Regenfällen, war
    es wirklich Zeit, daß sich die Sonne wieder
    blicken lässt.

    Ich war ja froh, daß meine Balkonblumen alle unter Dach stehen, denn sonst hätte es die weggespült.
    Heuer habe ich leider keine Zauberglöckchen (Millionbells) bekommen, also habe ich herrlich duftenden Lavendel gekauft.

    003

    Meine kleinen Tomaten- und Paprikapflänzchen gedeihen auch schon prächtig. Wird aber noch lange dauern, bis ich dann ernten kann.
    In einem anderen Balkonkasten habe ich Mittagsblumen gesät, die sind noch mini, mini klein.
    Die Clematis habe ich nun schon 4 Jahre, sie
    ist schon wieder über 2 m hoch.

    Was habt ihr auf Balkonien oder im Garten gepflanzt?

    Am Montag mache ich mit dem Schiff wieder
    einen Tagesausflug nach Bratislava!!!
    Juhuuu, ich freu mich schon so sehr.

    Wünsche Euch schönes Wochenende.

    LG :wave:
    Uschi

  • Pfingstsonntag mit Hundis

    Nach Hundeweihnacht, gibts jetzt wieder neue Fotos
    zu Hundepfingsten :D

    Die beiden Australian Shepherd von meinem Sohn und seiner Lebensgefährtin tollten übermütig im Garten bei meiner Mama herum. Wir Menschlein liefen brav mit und schupften Bällchen.

    Fynn und Nubis:
    009

    Mara, die Hündin von meiner Schwester war auch dabei, aber leider bekam ich alle 3 Hunde nicht ins Bild.
    Ist ja nicht so einfach 3 laufende Hunde zu fotografieren, ohne daß die Bilder verwackelt sind.

    Meine Mama gab ihnen dann noch einen Quietschpinguin zum Spielen.
    Nubis wollte den gar nimmer hergeben.
    Er nahm ihn dann ins Haus mit, und warf ihn in den
    Trinknapf, wo er ihn bewachen konnte, daß keiner ihm den Pinguin wegnahm :)) Meins, meins, meins - nix da meiiiins!!

    014

    Wie immer hat uns Mama lecker bekocht. Es gab Rindsragout, Kräuterspätzle und Salat.
    Danach Kaffee und Gugelhupf. Was ich aber ausließ, da ich nicht so der Kaffee und Mehlspeis-Fan bin.

    LG
    Uschi

  • Neues Zuhause

    für eine echte Harzer Brocken Hexe, die ich von einem lieben Blogfreund bekam.

    Ich selber bin zu klein, um an die Decke zu gelangen, ausserdem - auf eine Leiter bringt mich sowieso nichts und niemand!
    Also musste ich mal auf ein Helferlein warten, der das machen kann.
    Nun hängt das Hexlein an der Decke und hat den Überblick. :D

    002

    003

    Haaach, ich hab eine riesige Freude mit dem
    Hexlein!
    Sie schaut so schaurig-lieb drein :D

    LG :wave:
    Uschi

  • Österlicher Erstversuch

    da ich einige im Dezember 2012 abgelaufene Früchteteebeutel (Johannisbeer/Kirsch) hatte,
    dachte ich mir, ich versuch es mal und färbe die Eier damit.

    Bin vom Ergebnis sehr überrascht, da die Eier doch ganz selbsttätig eine wunderschöne Marmorierung bekamen.
    Ich habe braune Eier zum Kochen genommen, der Tee
    verpasste ihnen eine schwarz-violette Farbe.

    002

    Bin morgen mit meinen Kindern bei meiner Mama,
    die uns wieder kulinarisch verwöhnen wird.
    Darauf freue ich mich schon.
    Wie verbringt ihr Ostern?

    Wünsche Euch allen ein schönes Osterfest.
    Laßt es Euch gut gehen und habt eine schöne Zeit
    mit Euren Lieben.

    LG
    Uschi

  • Es ist soweit....

    das Grundstück der verkauften Gärtnerei wird nun "bearbeitet" (ca 9000 m²)
    Somit ist ein wunderschöner Fleck Wildwiese mit
    großem Baumbestand dem Erdboden gleich gemacht worden.
    Ihr erinnert Euch vielleicht, da habe ich Ende Oktober 2012 die letzten noch blühenden Mohnblümchen fotografiert.
    001

    In Kürze soll hier ein neues Einkaufszentrum
    entstehen.

    001

    Im Zuge dessen wurden auch im Park einige Bäume gerodet, was einen Bürgeraufschrei bewirkte.
    Aber nichts zu machen, man berief sich darauf, daß die Bäume schon sehr alt und umsturzgefährdet sind :roll:
    Ja klar, denn man will auch ein neues Bürgerzentrum bauen, daß dann eben einen Teil des
    Parkes an Fläche braucht.

    Manchmal kann ich wirklich nur den Kopf schütteln, über so viele Verschlimmbesserungen!

    LG :wave:
    Uschi

  • Wie heißt Euer

    tierischer Hausgenosse, und warum heißt er/sie so?

    Ich fange mal mit meiner Paloma an.
    Als Paloma mit weiteren 5 Geschwisterchen geboren wurde, lebte ich noch bei meinem damaligen Lebensgefährten.
    Somit habe ich alle 6 Kätzchen von Geburt an "miterlebt"
    Als feststand, daß ich mir 2 Kätzchen behalten möchte, überlegte ich einen Namen.
    (Die restlichen Kätzchen kamen alle in gute Hände)

    Nun, da war die mittlerweile schon verstorbene Sunny, die diesen Namen bekam, weil sie so fröhlich und unbekümmert war. Überall hatte sie ihre Nase dran, und alles musste sie inspizieren.

    Paloma ist eine sehr ruhige verschmuste Tigerkatze mit rot und weiß.
    Ein bunter Farbenmix also.
    Sie hat eine wunderschöne Fellzeichnung.
    Aber, Picasso oder Pablo kann man doch kein Katzenmädl nennen :))
    Also kam mir der Name von Picassos Tochter "Paloma" in den Sinn.
    Paloma wird im April 12 Jahre alt.

    Die Fotos kann man mit Klick vergrößern.

    018

    001

    Würde mich freuen, wenn ihr auch Eure Lieblinge vorstellt, gerne auch mit Bild!

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Liebe "Bücherwürmer"

    unter meinen Blogfreunden, schaut Euch mal
    diesen Gruppenblog an, vielleicht habt ihr ja
    auch Interesse daran und tretet bei.

    http://www.blog.de/group/diebuecherkiste

    Ihr könnt hier Eure Lieblingsbücher vorstellen,
    auch eine Tauschbörse wäre möglich.

    Ich finde den Blog recht interessant, da ich ja
    auch ein Bücherwurm, bzw. Leseratte bin :D

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Schneelandschaft

    Nach einer Woche schneefrei gehts jetzt weiter.
    Seit gestern Nachmittag schneit es wie verrückt.
    Derzeit sehr bewölkt, -3° und dichtes, Schneegestöber, mit dicken Flocken.
    Gegen Mittag fuhr der Schneepflug durch, und die
    Nachbarn buddelten ihre Autos aus.
    Da kann man froh sein, wenn man in der warmen Wohnung ist, und sich einmümmelt :D

    003
    002

    Wie ist das Wetter bei Euch?

    Wünsche schönen Abend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Juhuu oder Bähh....

    Nun ist er auch bei uns angekommen, der Winter!
    Wir haben -4° aber trotzdem habe ich einen kleinen
    Spaziergang gemacht und ein paar Schneefotos geknipst.

    Da wo die "wilden" Miezen zu Hause sind, sieht
    man jetzt die kahle Birke mit Misteln behangen.
    005

    Dies hier ist neben dem Supermarkt der Gehweg
    Richtung Park.
    008

    Paloma hat nur beim Fenster rausgeschaut, bähhh, alles weiß, und ist in ihre Schachtel neben der Heizung schlafen gegangen :))
    001

    Es soll kalt bleiben, also wird der Schnee
    auch liegen bleiben.

    Habt ihr auch Schnee?

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Hundeweihnacht :-)

    Am 24. war ich bei meinem Sohn und seiner Lebensgefährtin.
    Meine Tochter kam auch mit.
    Es gab Raclette mit verschiedenen Fleisch - und
    Käsesorten, Soßen, Salate usw.
    Nach dem Essen machten wir die Bescherung.
    Uiui, na das war was :D
    6 neugierige Hunde wuselten herum, und wussten gar nicht, was los ist.
    Aber auch sie bekamen Geschenke. Diese mussten
    sie selber "auspacken"
    Was dann so aussah:

    017
    Sie waren in ihrer Aufregung und Freude gar nicht zu bremsen :))
    Da wurde dann ums Spielzeug und Kauknochen herumgerangelt. Jeder wollte dem anderen das Spielzeug wegnehmen.
    Aber sie waren alle sehr brav, sie folgen ja aufs Wort.

    Anschließend wurden die Papierschnipsel
    in einen Sack gegeben, und wieder Ordnung gemacht.

    Es war ein wunderschöner Abend, den ich sehr genossen habe.
    Gegen 22:30 sind meine Tochter und ich nach Hause gefahren, wo wir noch eine unliebsame Überraschung hatten.... :roll:
    Während der kurzen Fahrt bemerkten wir, daß
    das Auto irgendwie komisch ruckelt.
    Naja, als mich meine Tochter dann zu Hause aussteigen ließ, sahen wir, daß der eine Reifen fast platt war.
    Also Sohn angerufen, der in 10 Min. da war, und Auto zum Töchterl abgeschleppt.
    Ende gut, alles gut!

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG
    Uschi

  • Euch allen

    wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest.
    Verbringt eine schöne Zeit im Kreise Eurer Lieben.

    Morgen Abend gibt es bei meinem Sohn und seiner Lebensgefährtin Weihnachtsessen.
    Meine Tochter ist auch dabei.
    Das wird ein schöner Familienabend, auf den ich mich sehr freue.
    Am 25. sind die Kinder und ich bei meiner Mama
    zum Essen eingeladen.
    Dieser Tag ist ohnehin schon Tradition.
    Am 26. bekomme ich Besuch, da ich werde eine
    gebratene Entenbrust machen.

    Alles Liebe ♥
    Uschi

  • Sooo lecker!

    Ich bekam vor 2 Tagen von unserem Wirt eine Mail,
    mit einem tollen Angebot:

    Geflügelessen vom Buffet am 8.12.2012 mittags.
    Essen Sie heute soviel Sie wollen und können!

    Hendlsalat in Curryrahm mit Trauben und Melonen, Geflügelpastete mit Birnen, Jourgebäck
    Hendlsuppe mit Einmachknöderl, klare Geflügelsuppe mit Nudeln und Gemüse
    Gefüllte Ente, Ganslkeulen, Backhenderl, Paprikahenderl, Putenstreifen in Rahmsauce,
    Butterreis, Erdäpfelkroketten, Marktgemüse, Ananasrotkraut, Knödel, Salate vom Buffet
    Schokobrunnen mit Profiteroles und frischen Früchten, Nußpalatschinken
    Abschließend auf Wunsch einen Nußlikör!
    Pro Person € 13,90 / Kinder bis 14 zahlen die Hälfte!

    Ich war mit einem lieben Freund dort, und kann sagen, daß es einfach herrlich geschmeckt hat!
    Da ich ja sehr gerne Gans mag, hab ich mich an dieser *vollgenascht*
    Der Bekannte hat von allem etwas gekostet, und war nachher so pappsatt, daß er dauernd über sein
    Bäuchlein gestrichen hat :))
    Besonders habe ich den Wirt für den Hendl-Curryrahm-Salat gelobt, der war wirklich sehr gut!
    Die Profiteroles waren auch sehr gut, soll was heißen, wenn ich als Nichtnascher, mal was Süßes esse.
    Wir waren dann die letzten Gäste.
    Der Wirt wollte uns noch nicht gehen lassen, und schenkte uns je ein Glas Sekt ein.
    Nebenbei räumte er das Buffet ab.
    Der Wirt gab mir eine Plastikschale, und meinte:
    weil dir der Hendlsalat so gut geschmeckt hat, geb ich dir den Rest mit.
    Jöööö ich hab mich sehr darüber gefreut!
    Es ist auch der selbe Wirt, der im Sommer die Heurigen im Kellerstüberl macht, wo wir oft auf Besuch sind.

    Und jetzt gehts dann gegen 20 Uhr weiter in die Sauna.
    Das ist heute ein richtiger Freutag!!

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG

    Uschi

  • Musical

    Zunächst trafen Avelina und ich uns vor der
    Stadthalle, von dort gingen wir in ein sehr gemütliches Lokal.
    Wir haben viel geplaudert und gelacht.

    Im Foyer:
    003

    Um 20 Uhr begann die Vorstellung, fotografieren war natürlich verboten!
    Es wurde extra per Lautsprecherdurchsage darauf hingewiesen.
    Noch dazu hatte ich wieder das "Glück" daß ein hochrangiger uniformierter Polizeijurist, neben mir saß....
    Also ließ ich brav die Knipse in der Tasche :))
    Nur die Presse durfte knipsen.

    Was soll ich sagen: Es war einfach wunderschön!
    Die Lichteffekte waren wirklich toll gemacht
    und setzten die einzelnen Szenen in den richtigen
    Sichtwinkel.
    Die Kostüme waren sehr fantasievoll.
    Wer die Geschichte kennt, weiß, daß alle Bewohner des Schlosses in einen Gegenstand verwandelt wurden.
    Also da tanzen Messer und Gabel mit Teller und Gläser.
    Auch das Kleid von Belle war ein Traum in Gold.
    Ich kann jedem Musical-Fan dieses Stück empfehlen.

    Dazwischen gab es eine knappe halbe Stunde Pause.
    Um 22:45 verabschiedeten sich Avelina und ich voneinander.

    Ich hoffe mein kleiner Bericht hat Euch gefallen.

    LG :wave:
    Uschi

    Nachtrag: 2.12.
    Hier kann man Fotos anschauen!

    http://www.facebook.com/DisneysDieSchoeneUndDasBiestMusical/photos_stream

  • Ich freu mich.....

    soooooo!
    Am Freitag treffe ich mich mit meiner (Blog)Freundin Avelina in Wien.
    Hach, wird das schön, endlich wieder mal so richtig miteinander "quasseln" :))

    Am Abend schauen wir uns dann das an:

    http://www.die-schoene-und-das-biest-musical.de/

    Ich habe schon einige Musicals gesehen, aber dieses noch nicht.

    Werde versuchen zu fotografieren, soferne es
    erlaubt ist.

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Wohlfühlabend

    war gestern angesagt, denn es ging wieder in die
    Sauna.
    Wie immer musste Paloma in die Saunatasche kraxeln :))
    Sie muss ja nachschauen, ob ich eh nichts vergessen habe.

    003

    Diesmal waren wir nur 6 Leute.
    Ich machte für uns Szegediner, was mit großem
    Appetit verspeist wurde.

    Mit guter Unterhaltung und viel Spaß verflog die Zeit im Nu.
    Um 2:30 war es dann aber soweit, daß wir alle
    nach Hause fuhren.

    Ich habe wie immer nach der Sauna herrlich geschlafen, und bin erst gegen Mittag wach geworden.
    Macht aber auch nichts, da ich Single bin, stört das niemand.

    Hab dann mal einen Erstversuch gemacht, und ein
    Entenbrustfilet im Rohr gebraten - in Mandarinensaft-Cognac-Obers-Soße. Dazu gab es
    Kartoffelknödel. Hmmmm das war echt lecker, und
    die Haut wirklich schön knusprig.

    Wünsche Euch schönen Abend, und für morgen
    einen schönen Wochenstart

    LG :wave:
    Uschi

  • Erstaunlich

    daß diese zarten Mohnblumen noch immer blühen.
    Da merkt man eigentlich, wie robust diese Pflanze ist.

    001

    Schade ist, daß es diese Wildwiese bald nicht mehr geben wird, denn an dieser Stelle wird ein Einkaufcenter erbaut.

    Auf der einen Seite ist das für mich praktisch,
    da dieses in 5 Minuten zur Fuß erreichbar ist, auf der anderen Seite ist dann wieder eine Grünfläche, unter anderem auch mit Baumbestand, weniger.

    Dieses Grundstück gehörte einer Gärtnerei.
    Als die beiden alten Leute dann in Pension gingen, ließen sie das Grundstück mehr oder weniger verwildern und verkauften es schlußendlich.

    Wünsche Euch schönen Abend.

    LG :wave:
    Uschi

  • Igel-Sonntag

    hier schüttet es schon seit einigen Stunden.
    Dazu ist es sehr stürmisch und der Wind fegt
    die Blätter von den Bäumen.

    002

    Am schönsten ist es bei diesem Wetter, wenn man sich einigelt und schläft, so wie es Paloma macht :D

    001

    Ich habe mir ein heißes Kürbiscremesüppchen gemacht.
    Das tut bei einer Verkühlung total gut.

    001

    Soweit gehts mir schon besser, zwar huste ich
    immer noch ziemlich stark, aber es geht aufwärts.
    Ich mache es mir in meiner warmen Wohnung bequem
    und laße es mir gut gehen.

    Wünsche Euch schönen Sonntag.

    LG :wave:
    Uschi

  • Schnupfenzeit

    und mich hats ordentlich erwischt!
    So einen argen Schnupfen hatte ich schon einige Jahre nimmer.
    Nase dicht, ich sitz da wie ein schnaufendes Walross, da ich durch die Nase keine Luft bekomme.
    Dazu kommt auch noch Husten, der die Bronchien ziemlich "kratzt"
    Meine Freundin hat mir gestern noch ein schleimlösendes Medikament aus der Apotheke geholt.

    ABER...ich will am Samstag in die Sauna gehen!
    Bis dahin wirds mir sicher wieder gut gehen.

    Laßt Euch nicht von den Viren erwischen!

    LG :wave:
    Uschi

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.